Agenda

Nenhum evento

Mai 2020

Data / Hora Evento
Mittwoch 27 Mai 2020
19:00 - 20:30
WORKSHOP ONLINE: Como preparar uma aula online comunicativa?

Mittwoch 6 Mai 2020 - Mittwoch 13 Mai 2020
19:00 - 20:30
MINICURSO ONLINE: Desvendando ferramentas para aula online

Mrz 2020

Data / Hora Evento
Freitag 6 März 2020 - Freitag 26 Juni 2020
19:00 - 20:30
XII. Spracherweiterungskurs für Deutschlehrer*innen B2 - C2

Observação: devido ao COVD-19, o curso está acontecendo online.

Dez 2019

Data / Hora Evento
Freitag 6 Dezember 2019
17:00 - 19:00
Nikolausfeier mit stimmungsvoller Musik
Goethe-Institut São Paulo, São Paulo

Inscrições pelo formulário no link: https://forms.gle/e7FVKkR6jENXXc5N6

Nov 2019

Data / Hora Evento
Freitag 8 November 2019
15:30 - 17:30
Bastelstunde: einen Adventskalender selber machen
Goethe-Institut São Paulo, São Paulo

Se tiver interesse, mande e-mail para: appasaopaulo@gmail.com

Okt 2019

Data / Hora Evento
Freitag 4 Oktober 2019
13:45 - 16:45
Workshop: DaF digital mit Klasse!
Goethe-Institut São Paulo, São Paulo

VAGAS LIMITADAS!
Inscrições até o dia 01/10.

Para mais informações, acesse: Werbung_oficial

Sep 2019

Data / Hora Evento
Freitag 20 September 2019
14:00 - 18:00
Workshop: Métodos de ensino de língua estrangeira e a condição pós-método
Goethe-Institut São Paulo, São Paulo

VAGAS LIMITADAS.
Inscrições até dia 16/09.

Aug 2019

Data / Hora Evento
Freitag 16 August 2019 - Freitag 22 November 2019
19:00 - 20:30
XI. Spracherweiterungskurs für Deutschlehrer*innen B2 - C2
Colégio Benjamin Constant, São Paulo
Freitag 16 August 2019 - Freitag 22 November 2019
14:30 - 17:15
II. Deutschkurs für DaF-Student*innen B1+: Konversation und Grammatik
Goethe-Institut São Paulo, São Paulo
Freitag 2 August 2019 - Freitag 9 August 2019
14:30 - 18:00
FORTBILDUNGSSEMINAR: Die vier Fertigkeiten in der Vorbereitung auf Goethe Zertifikat B1
Goethe-Institut São Paulo, São Paulo

1 2 3 4 5 6 7

CORNELSEN VERLAGSPRÄSENTATION

Die Fachberaterin Martina Bartucz des deutschen Cornelsen-Verlags wird die neue Ausgabe des Studio Express präsentieren. Die Studio Express – Auflage D hat das Ziel handlich und effizient die deutsche Sprache zu lehren für Menschen in der Eile.
Die Präsentation wird zudem einen Vorschlag zur intelligenten und integrierten Anwendung im Unterricht vorstellen.
– Örtlichkeit: Goethe-Institut São Paulo
– Datum: 4-ter Dezember, von 10:00 bis 12:00 Uhr
– Plätze: limitiert für 25 Lehrer
– Einschreibung: appasaopaulo@gmail.com

DEUTSCHKURS FÜR LEHRER MIT DEM NIVEAU A2-B1

Der Kurs wurde entwickelt, um Lehrer in ihrer Ausbildung zu helfen und zu unterstützen. Angesichts der Nachfrage von Fachleuten aus verschiedenen Bereichen des Arbeitsmarkt, da die deutsche Sprache eine der Sprachen ist, die in der Welt immer mehr wächst.
Unser Ziel ist es, den Lernprozess der Sprachstudenten und kürzlich Formatierten zu ergänzen, zu begleiten und kostensparend personalisierte Lernansätze anzubieten. Die aktiven Sprachkompetenzen, wie sprechen und schreiben, erscheinen nach unserer Forschung als größter Bedarf in der Lehrerbildung. Die deutsche Habilitation ist nach Angaben der philosophischen, sprach- und humanwissenschaftlichen Fakultät ist eine der schwierigsten Teile im Sprachstudium. Die Rolle des Lehrervereins besteht darin, deutsche Fachkräfte durch Begleitung ihrer Ausbildung zu unterstützen.
Die Professorin Tereza Maria Souza de Castro ist als vereidigte Übersetzerin im Goethe-Institut ausgebildet und als Lehrerin bereits im Ruhestand.
– Publikum: junge Lehrer und Sprachstudenten
– Anforderungen: A2 oder B1
– Einschreibungen: appasaopaulo@gmail.com

SPRACHFÖRDERKURS B2-C2 – SPRECHEN UND SCHREIBEN

Nicht umsonst kamen wir zur siebten Ausgabe des Sprachförderkurs B2-C2, in welchem einer unserer Lehrerverbesserungskurse, als der am häufigsten nachgefragte Kurs von APPA, mit aufgestellt ist. Der Kurs dieses Semesters konzentriert sich auf die aktiven Kompetenzen der deutschen Sprache, sprechen und schreiben. Das Thema variiert in jeder Unterrichtsstunde, welches jeden Tag einzigartig und bedeutungsvoll macht. Nachrichten, allgemeine Angelegenheiten und Literatur werden unter Kollegen vom selben Fachbereich besprochen. In diesem Kurs ist der Austausch von Erfahrungen und Wissen unter den Lehrern sehr wertvoll und einzigartig. Diversifizierung der im vorherigen Semester besprochenen Themen.
– Ort: Benjamin Constant College – Paraíso Station
– Zeitraum: vom 4. August bis zum 1. Dezember (19:00 bis 20:30 Uhr)
– Einschreibungen: appasaopaulo@gmail.com

NACHLESE: WAS WAR LOS IN FRIBOURG

Nach jeder Ausgabe der IDT (Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer – https://www.idt-2017.ch/) organisiert die APPA eine Veranstaltung, die einige Arbeiten von Lehrern präsentiert, die an diesem Kongress teilgenommen haben. Auf diese Weise können auch diejenigen, die nicht am Kongress teilnehmen konnten, einen Überblick über die präsentierten Werke erhalten.
In diesem Jahr findet am 10. November von 14 Uhr bis 18 Uhr im Auditorium des Goethe-Instituts São Paulo die Nachlese statt: „Was war los in Fribourg?“

APPA-OKTOBERFEST
Anlässlich des Lehrertags feiert die APPA mit ihrem Deutschlehrerverband das erste „APPA-Oktoberfest“ mit typischem Essen und Getränken.
Kommt und feiert mit uns diesen Tag DeutschlehrerInnen!
IDT 2017

Vom 31. Juli bis 4. August 2017 findet in Freiburg, Schweiz, die XVI. Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer statt. Die Tagung steht unter dem Motto „Brücken gestalten – mit Deutsch verbinden: Menschen – Lebenswelten – Kulturen“ und bietet ein reichhaltiges Programm: Plenarvorträge, 36 Sektionen, Podien, zielgruppenspezifische Arbeitsgruppen, Poster Ausstellung, Didaktische Werkschauen, Verlagsausstellungen, Kulturprogramm, Ausflüge usw. usf.
Alle Informationen finden Sie unter www.idt-2017.ch.
Beiträge können noch bis am 30. September 2016 eingereicht werden frühzeitig an.

FORTBILDUNGSSEMINAR: DIE VIER FERTIGKEITEN IM NIVEAU A2

Konkrete Arbeitsherangehensweisen sind von größter Bedeutung bei der Vorbereitung der Schüler auf die gewünschten Kenntnisse, in denen die 4 Sprachkenntnisse gefordert und getestet werden. Daher ist die individuelle Arbeit mit jedem Einzelnen unerlässlich für ein gutes Ergebnis.
Das Seminar behandelt konkrete Herangehensweisen, die auf die wichtigsten Prüfungen des Sprachkenntnisnachweises daraufhin arbeiten, beispielhaft dargestellt durch die Lehrerin Gorete Afonso, welche bereits eine lange Erfahrung mit den Prüfungen des Goethe-Zertifikat hat.
– Arbeitszeit: 8h
– Einschreibungen: bis zum 14. Juli über die Email appasaopaulo@gmail.com

INSTALATION SONORA: ECHOLOT

Interaktive Klanginstallation
Wie klingen die Bücher? Was klingt in einer Bibliothek? Mit der der interaktiven Instalation Echolot suchen die Künstler Milena Kipfmüller und Klaus Janek, aus Berlin, nach den Sounds und musikalischen Sequenzen, die innerhalb der Bücher verborgen bleiben.
Der Echolot versucht vor allem das Klangmaterial und versteckte Musik in den Büchern zu retten und zu archivieren. Geschriebene Wörter, welche semantische Bedeutung übermitteln, werden durch den Echolot als Noten zu einer Komposition verwandelt, welche stätig erneuert wird. Die Klangausstellung in der Bibliothek für die Besucher wird in verschiedenen Räumen stattfinden und beinhaltet kurze und spielerische Aufnahmen, welche sich überlagern, komponieren, musikalisieren, zerstreuen, zusammenfinden und zum Schluss zum Hörer weitergeleitet werden.
Eine primitive, einfache Aufnahme verwandelt sich in eine vielstimmige Flucht, um sich danach in eine Mischung aus idiomatischen Material und abstrakter Musik zu verwandeln, um zum Schluss zu einem kollektiven Radiomusikstück in Echtzeit zu werden.
Der Hörere kann neue Arrangements erstellen und den Mix jederzeit live beeinflussen, indem er zufällig neue Sounds und Schnipsel von Texten in beliebig vielen Sprachen hinzufügt. Die Installation ist ein lebendes Instrument, das in der Lage ist, die Klangschichten einer Bibliothek zu untersuchen. Bücher und Leser, genauso wie Text und Ton, interagieren und erzeugen eine kontiuierliche und bewegende Komposition.
Der Echolot wurde von Milena Kipfmüller und Klaus Janek ür die Bibliothek des Goethe-Instituts Montreal entwickelt. Die Aufführung wurde 2016 zum ersten Mal in der kanadischen Stadt aufgeführt.

ABEG Kongress – Florianópolis, 24.-26. Mai 2017
UFSC, Florianópolis SC

Text aus: http://germanistik-brasil.org.br/?p=1111
II Kongress der brasilianischen Gesellschaft für Germanistik
Ausschreibung für Themenvorschläge der Gruppen
Der brasilianische Verband für germanische Studien und die Universität von Santa Catarina freuen sich, den II ABEG Kongress, der vom 24. bis 26. Mai 2017 stattfinden wird, der akademischen Gemeinschaft anzukündigen. Die Veranstaltung findet auf dem Campus der UFSC im Kommunikations-, Ausdruck- und Umgebungszentrum innerhalb des Stadtteils Trindade statt.
Unter dem Titel Germanistik – ganz und gar brasilianisch, will dieser II. Kongress die Einheit durch die Förderung, Verbreitung und Innovation der brasilianischen germanischen Forschung in ihrer theoretischen und praktischen Form festigen. Der II. ABEG-Kongress betrachtet und beleuchtet die soziale und historische Rolle der wissenschaftlichen Arbeit, die im Bereich der Germanistik in Brasilien praktiziert wird, in Bezug auf die Forschung und Lehre-Lernen der deutschen Sprache, deutschsprachiger Kultur, Übersetzung in anderen Bereichen, einschließlich Themen wie die soziale Rückkehr von intellektuellen Eigentum der Region, innovative Praktiken, studentische Bildung für Staatsbürgerschaft, sprachliche Vorurteile, Reflexion über Ethik in der Forschung und Datenmanipulation, unter anderem auf der Agenda des 21. Jahrhunderts.
Neben den thematischen Symposien, die während des ersten Kongresses, welcher 2015 stattfand, hervorstachen, und den runden Tischen bzw Plenarsitzungen mit renommierten Experten, erhoffen und initiieren wir eine Wiederaufnahme dieser und anderer anstoßender Themen und die Schaffung von Räumen, die die Verbreitung, Reflexion und die Debatte über die jüngsten theoretisch-methodologischen Tendenzen in diesem Bereich fördern.
Wir laden alle Mitglieder des Verbands ein, uns Ihre Vorschläge für die Bildung von thematischen Gruppen zu senden. Der Vorschlag umfasst: – den Titel der Gruppe; – Beschreibung des Themas (in bis zu 15 Zeilen); die Namen der (zwei) Koordinatoren (vorzugsweise von verschiedenen Institutionen). Wir benötigen die Information bis zum 30. November 2016 per E-Mail an die folgende Adresse, die speziell für diesen Zweck erstellt wurde: abegflorianopolis@gmail.com
Einige organisatorische Probleme (Begrenzung der Teilnehmer pro Gruppe, Zeitlimit, Zusammensetzung etc.) werden wir zu einem späteren Zeitpunkt bearbeiten.
Bis heute haben wir Anfragen an die brasilianischen Institutionen CAPES und CNPQ sowie an den DAAD gestellt, um finanzielle Unterstützung zu erhalten. Angesichts des derzeitigen politischen und wirtschaftlichen Szenarios haben wir jedoch keine Erfolgsgarantie und wir bitten alle Teilnehmer, bei ihrer Einrichtung Präventivmittel zu beantragen, um die individuellen Ausgaben zu decken.
Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass wir am Ende des Kongresses den Vorstand von ABEG für den Zweijahreszeitraum 2018 und 2019 wählen werden. Wir ermutigen Kollegen, die auf diese Weise zum Aufbau und zur Festigung der germanistischen Studien in Brasilien beitragen wollen, um ihre Plakette damit wir die Wahlen organisieren können.
Deshalb laden wir die akademische Gemeinschaft des Germanistik Bereichs – Hochschullehrer, Doktoranden, Master, Absolventen – im Mai 2017 in die Stadt Florianópolis ein. Wir hoffen, Sie alle mit der typischen Offenheit und Gastfreundschaft der magischen Insel begrüßen zu können.

IV. Österreich-Tage in São Paulo
Goethe-Institut São Paulo, Sâo Paulo

Die Österreich-Tage in São Paulo kommen dieses Jahr zum vierten Mal mit dem Thema “Landeskunde und Literatur im DAF-Unterricht” am 19. Und 20. Mai. Durch die Partnerschaft mit dem österreichischen Bundesministerium für Bildung und Frauen (BMBF) erhalten wir die Dozenten Profa. Dra. Ruth Bohunovsky da UFPR und Prof. Dr. Stefan Krammer von der Universität Wien.
Das Thema betont die Wichtigkeit des Umgangs mit den regionalen Varianten der deutschen Sprache und der österreichischen Literatur im Unterricht. Die Literatur und die Kulturen, die die deutsche Sprache umfasst, sind Werkzeuge, um Neugier und Wissensdurst zu wecken. Der Kontakt der Schüler mit diesen beiden Themen führt zu einer Annäherung der Sprache und Kultur, so dass die Arbeit im Klassenzimmer mit dem Lehrer eine größere Vertrautheit mit der deutschen Sprache bietet und eine Motivation weckt, die über das Ziel hinausgeht die Sprache zu lernen.
Eine Sprache ist der Schlüssel zu einem umfassenden Wissen in vielen Bereichen und es liegt an dem Lehrer, die zentralen Leidenschaften unserer neugierigen Schüler zu wecken und zu ermutigen.
Öffentlich: Deutschlehrer und Deutschstudenten
Preise:
Für die Öffentlichkeit: $ 50 Reais pro Tag
Mitglieder von APPA, Studenten und Lehrer von CEL: 25$ Reais pro Tag (zwei Tage für $ 40 Reais)
Mitglieder von APPA, die Inneren von São Paulo leben: gratis
Anmeldung bis zum 17. Mai durch die E-Mail: appasaopaulo@gmail.com
Material und Zertifikate werden am Ende des Workshops zur Verfügung gestellt.